Aktuelles

Impressum:

Feuerwehrverein Hohenbocka 2001 e. V.

Der Vorstand:

Andrea Hensel (Vors.)

Kay-Uwe Feike

Heidelandstraße 2

01945 Hohenbocka

mail: vorstand@feuerwehrverein-hohenbocka.de

Eingetragen unter VR 3112 CB

Steuernummer: 057 / 140 / 07620

Aktuelles

Auf Grund des aktuellen verordneten Lockdowns finden derzeit keine Veranstaltungen statt.

 

Wir hoffen, dass wir am 30. April 2021 das Hexenfeuer durchführen können.


Die 3. Partynacht 2020 musste ja aufgrund von Corona auch ausfallen. Der Ersatztermin ist für den 29. Mai 2021 geplant.

________________________________________________________________


Rauchwarnmelder


Zum 31. Dezember 2020 die Übergangsfrist für bestehende Gebäude zur Rauchwarnmelderpflicht abgelaufen. Jeder Eigentümer von Gebäuden ist für die
Installation und Wartung eigenverantwortlich.


Das Land Brandenburg hat dazu festgelegt: In Wohnungen müssen 1. Aufenthaltsräume, ausgenommen Küchen, und 2. Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. 


Bei einem Wohnungsbrand ist der Brandrauch viel gefährlicher als die Flammen selbst. Der Rauch enthält nämlich Kohlenmonoxid und -dioxid. Einmal eingeatmet, bindet sich Kohlenmonoxid im Blut an den roten Blutfarbstoff (Hämoglobin). So erschwert es den Sauerstofftransport. Das führt schnell zum inneren Ersticken. Kohlendioxid bringt den Atemantrieb zum Erliegen. Schon wenige Atemzüge genügen, um im Brandrauch das Bewusstsein zu verlieren. Auch kleine Brände können wegen der Brandentwicklung
gefährlich werden. Da im Schlaf Ihr Geruchssinn nicht funktioniert, ist Rauch im Brandfall äußerst gefährlich.


Rauchwarnmelder schlagen frühzeitig Alarm, wenn Rauch entsteht.
Dadurch retten sie Leben.